History

2010

2005

2006

2007

2008

2009

2011

  Archiv blättern

2009

 2009

 2011

2011

Reklame & Service GmbH
Straße der Jugend 113
03046 Cottbus
Tel. 0355 / 70 21 13
Fax 0355 / 70 21 82

So finden Sie uns....

Wir informieren über Projekte der jüngeren Zeit, die neben dem Tagesgeschäft bei
Reklame & Service im besonderen Fokus standen.

runter

Juni 2010

hoch

 | 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 |

Die Deutsche Rentenversicherung in Frankfurt/O beauftragt die Wartung von Außenraffstoren einer kompletten Fassade.

Nach über 10 Jahren Betrieb sind einige Teile - je nach Beanspruchung - teils stark abgenutzt. Jede Anlage wird ausgebaut und sämtliche Zugbänder werden ausgetausch, um möglichen Schäden vorzubeugen. Anschließend werden die Endlagen der Motore neu eingestellt, alle Befestigungsteile auf Unversehrtheit geprüft und wenn nötig. ausgetauscht.  

Wartung Außensonnenschutz Deutsche Rentenversicherung Frankfurt/O

Blick aus der Hebebühne

demontierte Anlage wird repariert

verschlissene Zugbänder

Penny Markt eröffnet im Blechen carré Cottbus eine neue Filiale.

Wir werden mit der Realisierung der Lichtwerbung am Gebäude beauftragt. Über der Zufahrt ins Parkdeck und an die Rundung nähe Nordeingang werden neue Anlagen montiert. An einer vorhandene Spanntuchanlage tauschen wir das Spanntuch aus. 

Lichtwerbung an der Zufahrt Parkdeck des Blechen carré in Cottbus.

Die Penny-Spanntuchanlage schließt die Lücke.

Die Gebogene Spanntuchanlage wird auf der Rundung montiert.

Das Spanntuch des Vormieters wurde ausgetauscht und die Ausleuchtung überprüft.

Abschließend werden die Rahmenbleche wieder montiert.

Der BLB - Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen beauftragt die Errichtung eines Bauschildes in Cottbus.

Die Unterkonstruktion besteht aus Holz. In Betonfundamente eingesetzte U-Profile dienen als Bodenbefestigungen. Als Plattenmaterial kommt ALU-Dibond zum Einsatz. Beschriftet wurde mit bedruckter Hochleistungs-Klebefolie.  

BLB - Errichtung Bauschild in Cottbus

An einem Privathaus werden am Erker 3 elektrisch betriebene Vorsatzrollläden montiert.

Alle drei Rollläden sind per Funkfernbedienung einzeln steuerbar. Hierbei ist nur eine elektrische Zuleitung zu jedem Rollladenkasten nötig. Alles ist im Rollladen integriert, Schalter und Steuerleitungen entfallen. Für den nachträglichen Einbau sicher eine sinnvolle Entscheidung, um den Installationsaufwand so gering wie möglich zu halten.

Vorsatz-Rolladen mit Elektroantrieb

Reklame & Service GmbH © 2004-2011