transp
transp

Rollladen und Rolltore - Energieeinsparung und Witterungsschutz mit erhöhter Sicherheit

Rollladen und Rolltore

Vorbaurollläden sind zur nachträglichen Montage geeignet. Sie werden direkt in oder auf die Laibung montiert und integrieren sich durch farbliche Abstimmung perfekt in das Gebäude. Speziallösungen wie Dachfenster-Rollladen oder Rolltore, aber auch die Sanierung defekter Anlagen, Umbau auf Elektroantrieb sind möglich. Bei hervorragender Energieeinsparung ergibt sich gleichzeitig eine erhöhte Einbruchhemmung. Weiter Vorteile sind gute Wärmedämmung, sommerlicher Hitzeschutz, Schallschutz, Wind- und Witterungsschutz und Sicht- und Lichtschutz.
 

Bauformen und Ausführungen:

Rollladen und Rolltore werden in der Regel von außen vor ein Fenster, eine Tür oder Gebäudeöfnnung montiert und können je nach Ausführung verschiedene Schutzeigenschaften, wie Schallschutz, Einbruchhemmung, Wärmedämmung, Sichtschutz erfüllen. Der Rollpanzer oder Rollladenbehang besteht aus gelenkig miteinander verbundenen Rollladenstäben aus Kunststoff (Hart-PVC), ausgeschäumten Aluminium, Stahl oder Edelstahl. Man unterscheidet zwischen links oder rechts rollenden Panzern. Steht der Rollladenkasten zum Gebäude hin über, ist es ein Rechtsroller, weist die glatte Seite zum Gebäude ist es ein Linksroller.

PVC-Panzer:
PVC-Stäbe sind leicht, günstig und bieten die beste Wärmedämmung. Nachteile sind ihre Biegsamkeit, welche die Einsatzbreite auf ca. 2m begrenzt  und die etwas geringere Einbruchhemmung.

Aluminium-Panzer:
Bei Aluminiumstäben wird unterschieden zwischen rollgeformten und stranggepressten Aluminiumpanzern. Rollgeformte Profile haben eine dünne Wandung und sind deshalb generell ausgeschäumt, um ihnen ausreichend Stabilität zu geben. Ausgeschäumte Aluminiumstäbe besitzen eine gute Schalldämmung und erhöhte Einbruchshemmung, sind recht biegefest, witterungsbeständig, aber auch schwerer als PVC-Panzer.

Stahl und Edelstahlbehänge:
Stahlpanzer sind sehr stabil und schwer, Haupteinsatzbereich ist der Schutz gegen Einbruch, sind aber im Vergleich zu Aluminiumpanzern recht schwer und teuer.

Führungsschienen:
Die Führungsschienen dienen der seitlichen Führung des Rollpanzers, sowie zum Ableiten von außen auf den Panzer wirkender Kräfte.

Bedienung:
Je nach Größe und Einsatzort und baulichen Gegebenheiten unterscheiden wir die Bedienung mittels Kordel, Gurtband, Kurbel oder Elektromotor - auch mit Zentralsteuerung oder Fernbedienung.

 

  • Vorbau-Rollladen mit runden Kästen
    Vorbau-Rollladen mit runden Kästen
  • Asymmetrische und symmetrische Rollladen als Gruppe
    Asymmetrische und symmetrische Rollladen als Gruppe
  • Dachflächenfenster mit aufgesetzten Rollladen
    Dachflächenfenster mit aufgesetzten Rollladen
  • Montage in die Laibung
    Montage in die Laibung
  • Asymmetrischer Rollladen als Linksroller (Kasten ragt heraus)
    Asymmetrischer Rollladen als Linksroller (Kasten ragt heraus)
  • Einbruchhemmung und Sichtschutz vereint
    Einbruchhemmung und Sichtschutz vereint
  • Vorbau-Rollladen als Linksroller (Kasten ragt heraus)
    Vorbau-Rollladen als Linksroller (Kasten ragt heraus)
  • Rolltor eingebaut als Rechtsroller (glatte Frontansicht)
    Rolltor eingebaut als Rechtsroller (glatte Frontansicht)

 

Auf Grund der Vielfalt an Bauformen, Farben und technischen Details sollten Sie sich persönlich von unseren Fachberatern über die vielfältigen Möglichkeiten beraten lassen. Gern übernehmen wir das kostenfreie Aufmaß bei Ihnen zu Hause.


 



Reklame & Service GmbH
 


 Impressum  •  AGB  •  Referenzen  •  Kontakt


Straße der Jugend 113 • 03046 Cottbus • Germany

Fon 0355  702113 / 702117 • Fax 0355  702182 • info@reklame-service.de • Facebook

 HRB 08 27, Amtsgericht Cottbus USt-Id.-Nr. DE 13 877 7 802